Herbstkonzert 2018

Osterkonzert 2014

Einmal um die ganze Welt tanzen, große Abenteuer erleben, in die unendlichen Weiten der Galaxis reisen, Zwerge und Riesen besuchen und eine Schlacht erleben... Alles das ist möglich im diesjährigen
Osterkonzert Ihrer Stadtmusik!

22 Jahre nachdem es zum letzten Mal in Wehr aufgeführt wurde, steht in diesem Jahr mit „Tirol 1809“ ein Klassiker wieder auf dem Programm. Ein weiterer Klassiker der konzertanten Blasmusik sind sicherlich die „armenischen Tänze“ des 2005 verstorbenen Alfred Reed, einem Meisterkomponisten unseres Genres.

Wir freuen uns, dass uns in diesem Jahr mit Oliver Doneck zum ersten Mal in der Geschichte der Stadtmusik ein Gastdirigent zu Seite steht. Oli ist in Wehr und auf dem Hotzenwald kein Unbekannter, leitete er doch schon Wochenendseminare auf seinem Fachgebiet, der Tuba, in Wehr und Willaringen. Ihn verbindet mit unserem Dirigenten Joachim Pfläging eine langjährige musikalische und persönliche Freundschaft; unter Anderem spielten beide zusammen über 10 Jahre in der Deutschen Bläserphilharmonie. Oli ist Lehrer für Tuba und Blechblasinstrumente und dirigiert mehrere Musikvereine und Jugendkapellen in der Nähe von Günzburg.

Als Solisten am Akkordeon begrüßen wir herzlich Matthias Wehrle aus Rickenbach, den Baden-Württembergischen Meister des Akkordeons in seiner Altersklasse.

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren werden wir „Blaujacken“ das Osterkonzert alleine gestalten, um auch unserer Jugend ein eigenes Forum zu bieten, sich musikalisch adäquat präsentieren zu können. Am 10. Mai veranstalten wir zum dritten Mal unseren Jugendtag, welcher mit einem Konzert beider Wehrer Jugendorchester abschließt.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Ihre Stadtmusik Wehr